Es sind Sommerferien!

Der Schulbetrieb startet wieder am 10. August um 8.00 Uhr zu den gewohnten Unterrichtszeiten.

Der Segelkurs findet statt!

3ineinemBoot haben es ermöglicht, dass auch im kommenden Schulhalbjahr der Segelkurs in der Offenen Ganztagsschule stattfinden kann.

 

Die Kurszeiten sind donnerstags in der Segelsaison von 15 – 17 Uhr (Kursende am Hafen) und in der Wintersaison von 15 – 16 Uhr (Kursende in der Schule).

 

Voraussetzung für die Teilnahme ist das Schwimmabzeichen Bronze.

 

Die Anmeldung können Sie über Herrn Sinjen (01511 19 35 509 bzw. gslaboe.ogts@gmx.de) oder im Sekretariat vornehmen, dort erhalten Sie auch weitere Informationen.

 

 

 

Tag des Tagebuchs

Der Tag des Tagebuchs ist am 12.06.2020. Dazu wurden Frau Döring gemeinsam mit ihrem Schüler Ferry und Frau Telli mit ihrer Schülerin Romy von einer Reporterin interviewt. Wir sind gespannt, was am 12. Juni dazu in den Kieler Nachrichten steht..

Phase 4: Öffnung der Grundschulen ab dem 8. Juni

Ab dem 8. Juni startet der Unterricht zu den üblichen Zeiten:

Klasse 1/2: 8.00 Uhr bis 11.45 Uhr

Klasse 3/4: 8.00 Uhr bis 12.45 Uhr.

Die Notbetreuung entfällt.

Zu welchen Bedingungen der OGTS-Betrieb laufen kann, wird aktuell noch geprüft und obliegt der Entscheidung des OGTS-Trägers.

Bitte entnehmen Sie Details dem Button auf der rechten Seite: Schulöffnung am 8.6.2020.

Wir informieren die Eltern umgehend über die Homepage (ständig), den Schulelternbeirat (am 3.6.2020) und klassisch per Post (am 4.6.2020).

 

 

 

Ferienbetreuung in den Sommerferien

 

Liebe Eltern, liebe Alleinerziehende,

 

die Sommerferien stehen vor der Tür. Trotz der aktuellen Lage haben wir uns entschlossen, die Sommerferienbetreuung in Laboe in den letzten 3 Ferienwochen zu organisieren und stellen uns auf die aktuellen Umstände ein.

 

Wir sind uns der Verantwortung und Aufgabe bewusst. Sobald es abzusehen ist, ob und unter welchen Auflagen/Umständen die Betreuung stattfinden kann, geben wir Ihnen zeitnah Bescheid.

 

Gerne können Sie Ihr Kind bei Bedarf schon anmelden, allerdings können wir zur Zeit noch KEINE 100% Zusage machen.

 

Bei Fragen rufen Sie uns gerne an. Das Büro ist montags-freitags von 10-14 Uhr geöffnet, Telefon: 04522-505 138

Sabine Stier

 

-------------------------------------------------------
Familienbildungsstätte der DGF e.V.
Vierschillingsberg 21, 24306 Plön

Mittagessen in der Notbetreuung

Ab dem 25. Mai starten wir mit dem schrittweisen "Hochfahren" der Betreuungszeiten. Im ersten Schritt öffnen wir unsere Cafeteria im Rahmen unserer Notbetreuung. Kinder, die unter den bekannten Bedingungen in der Notbetreuung angemeldet sind, können Mittag essen. Hierzu muss - wie bekannt - das Essen bei Freiberg Catering für den entsprechenden Betreuungstag bestellt werden. Wir möchten in der Folge das Angebot um kostenpflichtige Betreuungszeiten für Kinder, die zuvor in der Notbetreuung angemeldet sind, erweitern. Sobald wir die Planung abgeschlossen haben, informieren wir sie auf dieser Seite.

Ab dem 25. Mai startet der Präsenzunterricht für die Klassenstufen 1, 2 und 3

Ab dem 25. Mai kommen auch die 1.,2. und 3. Klassen zum Präsenzunterricht tage- und stundenweise in die Schule. Es gelten weiterhin die Hygieneregeln und das Abstandsgebot. Die Notbetreuung bleibt mit den unten beschriebenen erweiterten Bedingungen bestehen.

Im Download können Sie die Planung bis zu den Sommerferien einsehen (ändern sich die Vorgaben aus dem Ministerium, ändert sich dementsprechend der Plan).

mehr lesen

Wann wird der Präsenzunterricht auch auf andere Klassenstufen ausgeweitet?

Diese Frage wird in den letzten Tagen immer wieder gestellt. Aktuell liegt den Schulen dazu leider noch keine konkrete Anweisung aus dem Ministerium vor.

Neu ist, dass die Liste der kritischen Infrastruktur "KRITIS" (Grundlage für den Anspruch auf Notbetreuung)ausgeweitet wird. Diese Liste umfasst ab dem 18. Mai folgende Berufe: Fernwärmeversorgung, Futtermittelhersteller, Hebammen, medizinische Dienstleistungen für die Tiergesundheit, Arbeitsverwaltung, Jobcenter, Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater, Berufsberater, Kanzleipersonal und für im KRITIS-Bereich beschäftige Hausmeister, Gebäudereiniger und Sicherheitspersonal.

Mitarbeiter für die OGTS gesucht

 

 

Nach den Sommerferien startet das Programm für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021 der Offenen Ganztagsschule. 

 

Wir suchen interessierte Mitarbeiter, die stundenweise für eine Aufwandsentschädigung in der Zeit von 14 – 16 Uhr im musischen, künstlerischen, naturwissenschaftlichen oder sportlichen Bereich Kurse anbieten können.

 

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt auf mit dem Leiter der OGTS unter der Handynummer 01511 1935509 oder per E-Mail unter gslaboe.ogts@gmx.de.

 

Sinjen, Leiter OGTS

 

 

Wann werden die Grundschulen für weitere Klassenstufen geöffnet?

Es liegt aktuell kein Erlass vor, der einen genauen Termin benennt. Sobald genaue Aussagen getroffen werden können, werden die entsprechenden Infos an die Eltern weitergegeben. Es ist damit zu rechnen, dass die Präsenzangebote auch dann nur tage- und stundenweise stattfinden. Die Wiederaufnahme des regulären Unterrichts steht zur Zeit noch nicht in Aussicht.

Bis dahin werden die Erst-, Zweit- und Drittklässler mit Lernpaketen (Ausgabe montags in der Pausenhütte) versorgt.

In der Himmelfahrtswoche entfallen der Schulentwicklungstag und die beweglichen Ferientage. An diesen Tagen erhalten die Viertklässler nach dem laufenden Modell Präsenzunterricht (Montag, Dienstag, Mittwoch).

Die Notbetreuung ist in der Himmelfahrtswoche an allen Werktagen zu den bekannten Bedingungen und Zeiten geöffnet (Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag).

Verhaltensregeln für Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte

Das Bildungsministerium hat einen Katalog mit Hinweisen für den Schulbetrieb veröffentlicht. Diese gelten für alle an Schule Beteiligte: Schüler, Lehrer, pädagogische Mitarbeiter sowie Eltern:

mehr lesen

Präsenzveranstaltungen ab dem 6. Mai für die vierten Klassen

Am 6. Mai starten unsere vierten Klassen mit Präsenzveranstaltungen im Klassenraum. Möglicherweise werden nach den Himmelfahrtstagen auch weitere Klassenstufen tageweise zu Präsenzveranstaltungen in die Schule kommen können. Wir werden Sie umgehend informieren, sobald es konkrete Pläne und Anweisungen aus dem Ministerium gibt.

Bis dahin versorgen wir die Erst-, Zweit- und Drittklässler weiterhin mit Lernpaketen, die im Laufe des Montags in der Pausenhütte (geöffnet von 7.00 Uhr bis 13.00 Uhr) abgeholt werden können.

 

Elternbrief, 4. Jahrgang

mehr lesen

Ab 6. Mai Präsenzunterricht für die vierten Klassen geplant

Ab dem 6. Mai sollen die Viertklässler Präsenzunterricht im Klassenraum erhalten. In der derzeitigen Situation ist ein regulärer Unterricht jedoch ausgeschlossen. Beabsichtigt ist eine vorsichtige Öffnung der Schulen.

Die entsprechenden Erlasse zur Umsetzung in den Schulen vor Ort stehen noch aus. Wir hoffen, dass wir Sie zeitnah über das weitere Vorgehen informieren können.

 

Die Organisation der schulischen Präsenzveranstaltungen, der Pausenaktivitäten und der Notbetreuung unterliegen den allgemienen Regelungen des Infektionsschutzes. Kreative Konzepte müssen dieses regeln. Der Hygieneplan der Schule wird auf der Grundlage der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts umgesetzt. Er umfasst für die Schulkinder im Wesentlichen:

- Abstandhalten (1,5 Meter)

- regelmäßige Händehygiene

- das Einhalten der Husten- und Niesregeln.

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird empfohlen, insbesondere dann, wenn das Abstandsgebot nicht oder nur schwer eingehalten werden kann.

 

Die Notbetreuung wird fortgeführt.

 

Hier finden Sie die entsprechende Presseerklärung https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/III/Presse/PI/2020/Corona/III_schul_oeffnung.html;jsessionid=AD7AE0327F6AB8CC597DBC9B1290A79A.delivery1-replication